DATEN & FAKTEN

Daten & Fakten: Geothermie Unterhaching

 

Stand: 01.06.2017


Unternehmensgründung: 09/2002

Projektdauer: 7 Jahre (endgültige Abnahme: 04/2009)

Investitionsvolumen: ca. 100 Mio. Euro (davon 16 Mio. Euro für die Kalina-Anlage)

Umsatz: ca. 2,8 Mio. EUR (2008), ca. 4,7 Mio. EUR (2009), ca. 7.9 Mio EUR (2010), ca. 7,2 Mio EUR (2011), ca. 8,3 Mio. EUR (2012), ca. 9,0 Mio. EUR (2013), ca. 9,5 Mio EUR (2014), ca. 9,4 Mio. EUR (2015), ca. 11,4 Mio. (2016)

Anzahl Mitarbeiter: 9

Fördermittel: Zuschuss aus dem ZIP-Programm (Bundesregierung), Zuschuss für Fündigkeitsversicherung (Freistaat Bayern), Investitionszuschuss zur Förderung von Demonstrationsvorhaben: 1,2 Mio. Euro (BMU), Darlehen zur Förderung von Demonstrationsvorhaben: 22,4 Mio. Euro (BMU), F&E Zuwendung für Begleitforschung (BMU): 696 Tsd. Euro, Zuschüsse aus dem KfW-Programm für Erneuerbare Energien 3,2 Mio. Euro und Zuschuss LfA Bayern 100 Tsd. Euro, Darlehen aus KfW-Programm für Erneuerbare Energien: 15,6 Mio. Euro

Amortisationszeitraum der Investition: ca. 15 Jahre

Anzahl der beteiligten Firmen während der Bauphase: über 200 Firmen aus Deutschland und dem Ausland (u. a. Frankreich, Holland, Italien, Kanada, Österreich, Polen, USA)

1. Bohrung (2004): Teufe: 3.350 m, Wassertemperatur: 122°C, Schüttung: 150 l/s

2. Bohrung (2007): Teufe: 3.580 m, Wassertemperatur: 133°C, Schüttung: 150 l/s

Thermalwassertrasse: Länge: 3,6 km , Durchmesser 350 mm

Geothermale Leistung: max. 38 MW thermisch

Fernwärmenetz: Leitungslänge gesamt: ca. 45 km, Anschlussleistung gesamt: ca. 65,7 MW thermisch, Langfristige Planung: Versorgung von Unterhaching mit 80 Prozent Fernwärme aus Geothermie (mit einer Anschlussleistung von ca. 90 MW), Vorlauftemperatur: 80°C - 110°C, Rücklauftemperatur: 50°C - 60°C, Rohrmaterial: Stahl, Innendurchmesser Stahlrohre: 20 DN (2 cm) - 450 DN (45 cm), Isolierung Rohre: Polyurethan (PUR)-Hartschaum, Rohrummantelung: Polyethylene High Density (PEHD)

Stromerzeugung: Kalina-Technologie

Leistung Stromerzeugungsanlage: max 3,36 MW elektrisch

Förderung nach Erneuerbare Energien Gesetz (EEG): Grundvergütung bis einschließlich einer Leistung von 10 MW: 16,0 Ct./kWh, bei Kraft-Wärme-Kopplung erhöht sich die Vergütung um je 3,0 Ct./kWh, Frühbucherbonus bis Ende 2015: zusätzlich 4,0 Ct./kWh

Produzierter Strom: 4.069.775 kWh (2009), 10.923.272 kWh (2010), 7.585.680 kWh (2011), 8.368.000 kWh (2012), 6.691.000 kWh (2013), 8.824.862 kWh (2014), 7.330.744 kWh (2015), 9.210.826 kWh (2016)

Produzierte Wärme aus Geothermie: 11.529.412 kWh (2007), 42.658.000 kWh (2008), 51.934.000 kWh (2009), 79.061.000 kWh (2010), 73.264.000 kWh (2011), 88.638.000 kWh (2012), 88.386.000 kWh (2013), 74.710.000 kWh (2014), 85.947.000 kWh (2015), 86.251.000 kWh (2016)

CO2-Einsparung: 2.889 t (2007), 11.236 t (2008), 16.708 t (2009), 28.275 t (2010), 24.333 t (2011), 29.159 t (2012), 31.869 t (2013), 31.140 t (2014), 29.908 t (2015), 31.761 t (2016)

 

Suchbegriff eingeben:


MEIST BESUCHTE SEITEN
 Aktuelle Informationen
 Vorteile der Geothermie
 Aktuelle Netzübersicht
 Besichtigungen Geothermieanlage
 Newsletter
 Downloads



BAUSTELLENINFOS
Wöchentlich informieren wir Sie hier über unsere aktuellen & geplanten Baustellen
 Aktuelle Baustelleninformation



16.10.2017 - Veranstaltungshinweis:

Veranstaltungshinweis:
Ausstellung der Geothermie-Allianz Bayern (GAB) zum Thema „Geothermie – Wärme und Strom aus dem Erdinneren“ noch bis 15. Dezember auf dem Forschungscampus der TUM in Garching.
 mehr

23.08.2017 - Preisanpassung 2017

Preisanpassung 2017
Unterhachinger Fernwärmepreise weiterhin stabil
 mehr

VOILA_REP_ID=C1257624:002B79D8