Geothermie macht Schule

Schulprojekt mit dem Günter-Stöhr-Gymnasium

Elftklässler mit Lehrerin Rita Graßl, Jutta Geisinger (Geothermie Unterhaching) und Kirsten Thorwart (GTN)

Seit Einführung des sogenannten 'G8' ist das 'P-Seminar' (Projektseminar) ein fester Bestandteil der gymnasialen Oberstufe. Lehrerin Rita Graßl vom Günter-Stöhr-Gymnasium in Icking fragte im Sommer 2009 bei der Geothermie Unterhaching an, ob eine Zusammenarbeit beim P-Seminar zum Thema 'Energie für die Zukunft' möglich sei. Die Geothermie Unterhaching arbeitet seither als externer Partner bei der Gestaltung des Seminars mit.

Ziel des Seminars ist es den Schüler einen Einblick in die speziellen Berufsfelder rund um das Thema 'Erneuerbare Energien' zu vermitteln und gemeinsam ein besonderes 'Produkt' herzustellen - in diesem Fall ein Modell der Geothermiebohrungen in Unterhaching.

Nachdem bereits Ende September eine Führung durch die Geothermieanlage in Unterhaching unternommen wurde und Altbürgermeister Dr. Erwin Knapek interessante Details über das Geothermieprojekt vorgetragen hatte, stand nun eine Besichtigung der Geothermiebohrstelle in Kirchstockach an. Unter Leitung von Christian Funke (Helka Energy) konnten die Schüler bei einem Rundgang über die Bohrstelle, inklusive dem Erklimmen des Bohrturmes, hautnah erleben, wie eine Geothermiebohrung abläuft.
Zum Abschluss der Besichtigung konnten die Schüler dann noch Einblick in die Arbeit eines Geologen erhalten und Proben des Bohrkleins aus verschiedenen Gesteinsschichten unter die Lupe nehmen.
Im Anschluss an die Bohrstellen-Besichtigung wurden die Seminarteilnehmer in München von Experten des Deutschen Museums zum Thema Modellbau beraten.

Die Geothermie Unterhaching freut sich bereits auf die konkreten Vorschläge zum Bau des Modells und möchte sich vorab bei Kirsten Thorwart (GTN) für die fachliche Unterstützung bedanken.


Akuelle Informationen
Archiv der Pressemitteilungen

Suchbegriff eingeben:


MEIST BESUCHTE SEITEN
 Aktuelle Informationen
 Vorteile der Geothermie
 Aktuelle Netzübersicht
 Besichtigungen Geothermieanlage
 Newsletter
 Downloads



BAUSTELLENINFOS
Wöchentlich informieren wir Sie hier über unsere aktuellen & geplanten Baustellen
 Aktuelle Baustelleninformation



07.02.2019 - Energieagentur Ebersberg-München eröffnet neuen Standort in Unterhaching

Energieagentur Ebersberg-München eröffnet neuen Standort in Unterhaching
Am Donnerstag, den 7. Februar fand die Einweihungsfeier der Energieagentur in den neuen Büroräumen am Bahnhofsweg 8 statt, wo sie zukünftig gemeinsam mit der Geothermie Unterhaching und der Bürger-Energie-Unterhaching eine Bürogemeinschaft bildet.
 mehr

12.12.2018 - Fernwärme heiß begehrt – Geothermie Unterhaching erreicht neuen Anschlussrekord von 7.000 Haushalten

Fernwärme heiß begehrt – Geothermie Unterhaching erreicht neuen Anschlussrekord von 7.000 Haushalten
Die umweltfreundliche Fernwärme der Geothermie Unterhaching erfreute sich auch in 2018 großer Beliebtheit. Ende des Jahres erreichte das kommunale Versorgungsunternehmen die Gesamtanschlussleistung von 70 MW. Damit werden bereits mehr als 60% des Wärmebedarfs der Gemeinde durch die einheimische Wärmequelle gedeckt.
 mehr

VOILA_REP_ID=C1257624:002B79D8