Fernwärmevertrag für Infineon

Gemeinsam in eine emissionsfreie Zukunft - Imtech und die Geothermie Unterhaching unterzeichnen Fernwärmevertrag für Infineon

Die Geothermie Unterhaching wird die nächsten zehn Jahre das Campeon Gelände in Neubiberg mit Fernwärme versorgen. Der Vertrag zwischen Imtech, dem Energie-Contractingpartner von Infineon, und der Geothermie Unterhaching wird am Donnerstag, den 02.09.2009 offiziell übergeben. Die Fernwärmeversorgung selbst startet zum 01.06.2010.

„Eine klassische Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, so Wolfgang Geisinger, Geschäftsführer der Geothermie Unterhaching. Der Vertragsabschluss zeige auch ganz deutlich, dass die Geothermie Unterhaching sich binnen kurzer Zeit zu einem verlässlichen und attraktiven Partner auch für einen Weltkonzern wie Infineon entwickelt hat, so Geisinger weiter.

In Verhandlungen zwischen der Geothermie Unterhaching, Imtech, Infineon und den Gemeinden Neubiberg und Unterhaching wurde eine Vereinbarung erarbeitet, die unmittelbare positive Folgen für die beteiligten Unternehmen und Gemeinden mit sich bringt:

Imtech, als Deutschlands führender Anlagenbauer in der technischen Gebäudeausrüstung, betritt mit der geothermalen Fernwärmeversorgung Neuland. Infineon ist Imtech’s erster Contracting-Kunde der diese innovative Energiequelle nutzen wird.

Mit dem Bezug von CO2-freier Wärme unternimmt Infineon einen weiteren signifikanten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Infineon setzt mit der Tiefengeothermie auf eine innovative Technologie zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen. Die starke Reduzierung der Abhängigkeit von fossiler Energie wird von Unternehmensseite als weiterer Grund der Entscheidung für die Geothermie Unterhaching genannt. Alle diese Vorteile konnten und können bis dato nur Unterhachinger Unternehmen nutzen.

Die Fernwärmeversorgung der Gemeinde Unterhaching wird durch den Anschluss von Infineon in keiner Weise eingeschränkt. Die Lage des Campeon Geländes zum derzeitigen Fernwärmenetz ist so günstig, dass die benötigte Leistung für die Wärmeversorgung problemlos zur bisherigen Planung hinzugenommen werden kann. Zusätzlich nimmt die Geothermie Unterhaching in diesem Jahr einen Betrag von € Mio 3,5 in die Hand, um den Fernwärmenetzausbau in Unterhaching voranzutreiben und damit weiteren Bürgerinnen und Bürgern die umweltfreundliche Beheizung ihrer Häuser und Wohnungen zu ermöglichen.

Für die Geothermie Unterhaching bedeutet der neue Großkunde, dass die Anschubinvestitionen des gesamten Projekts schneller wieder in das Unternehmen zurückfließen und es so – rascher als geplant – unabhängiger von der finanziellen Unterstützung der Gemeinde Unterhaching machen.

Die Gemeinde Neubiberg profitiert von der Vereinbarung dadurch, dass sie rasch in das Geothermiezeitalter eintritt und dadurch den auf dem Campeon angesiedelten Unternehmen einen weiteren Standortvorteil anbieten kann.


Akuelle Informationen
Archiv der Pressemitteilungen

Suchbegriff eingeben:


MEIST BESUCHTE SEITEN
 Aktuelle Informationen
 Vorteile der Geothermie
 Aktuelle Netzübersicht
 Besichtigungen Geothermieanlage
 Newsletter
 Downloads



BAUSTELLENINFOS
Wöchentlich informieren wir Sie hier über unsere aktuellen & geplanten Baustellen
 Aktuelle Baustelleninformation



09.10.2019 - Die Geothermie Unterhaching gratuliert den Alpenvolleys Haching II zum gelungenen Saisonauftakt

Die Geothermie Unterhaching gratuliert den Alpenvolleys Haching II zum gelungenen Saisonauftakt
Als Partner und diesjähriger Trikotsponsor der Unterhachinger Volleyballer freuen wir uns über den gelungenen Saisonstart der zweiten Mannschaft, die am vergangenen Sonntag mit einem hart erkämpften 3:2 in Delitzsch vorerst die Tabellenführung übernommen hat.
 mehr

23.08.2019 - Preisanpassung zum 01.10.2019

Preisanpassung zum 01.10.2019
Gestiegene Indexwerte sorgen für eine leichte Preiserhöhung
 mehr

VOILA_REP_ID=C1257624:002B79D8