Unterhachinger Fernwärme heiß begehrt - Ausbauplanung für 2020 läuft

Besonders in der kalten Jahreszeit ist die umweltfreundliche Fernwärme der Geothermie Unterhaching heiß begehrt. Bereits mehr als die Hälfte des örtlichen Wärmebedarfs wird durch die einheimische Energiequelle gedeckt und das Interesse nach einem Anschluss an das kommunale Fernwärmenetz ist groß. Aus diesem Grund läuft die Ausbauplanung für dieses Jahr bereits auf Hochtouren.

Für 2020 sind Neuerschließungen in der Robert-Koch-Straße von der Pittingerstraße aus in Richtung Isartalstraße, der Isartalstraße von der Abzweigung Robert-Koch-Straße in Richtung Westen, der Karl-Mathes-Straße und der Lilienthalstraße vorgesehen. Geplant sind auch der Ringschluss in der Liebigstraße und in der Pittingerstraße sowie die Verlängerung des Fernwärmenetzes im Lilienweg, an der Hachinger Haid/Ecke Säulenstraße und dem Pfarrhaus am Friedensplatz von der Ottobrunner Straße aus.

Ebenfalls werden im Zuge der Netzverdichtung einige Neubauten in der Truderinger Straße, Albrecht-Dürer-Straße, Münchner Straße, Robert-Koch-Straße, Annastraße, Jägerstraße, Schäftlarnstraße, Biberger Straße, Walter-Paetzmann-Straße und das „Kinderhaus plus“ der Gemeinde am Oberweg an das bestehende Fernwärmenetz angeschlossen.

Bei der Planung des weiteren Netzausbaus stützt sich die Geothermie Unterhaching auf das bewährte Vorgehen, dass Fernwärmeleitungen nur dann in einer Straße verlegt werden, sobald genügend Anschlussnehmer bzw. genügend Wärmeabnahme vorhanden sind oder die Fernwärmeleitung aus technischen Gründen erforderlich ist. Aus diesem Grund werden insbesondere aus den oben genannten Straßen alle Anwohner jetzt aufgerufen, sich bei Interesse an einem Fernwärmeanschluss bei der Geothermie Unterhaching zu melden.


Akuelle Informationen
Archiv der Pressemitteilungen

Suchbegriff eingeben:


MEIST BESUCHTE SEITEN
 Aktuelle Informationen
 Vorteile der Geothermie
 Aktuelle Netzübersicht
 Besichtigungen Geothermieanlage
 Newsletter
 Downloads



BAUSTELLENINFOS
Wöchentlich informieren wir Sie hier über unsere aktuellen & geplanten Baustellen
 Aktuelle Baustelleninformation



26.03.2021 - Zusammenarbeit der Geothermiepioniere Unterhaching und Pullach - Servicepartnerwechsel ab 1. April 2021

Zusammenarbeit der Geothermiepioniere Unterhaching und Pullach - Servicepartnerwechsel ab 1. April 2021
Die Geothermie Unterhaching wechselt zum 1. April 2021 den technischen Dienstleister für das Fernwärmenetz und die Wärmeübergabestationen. Die Aufgaben von Bosch Energy & Building Solutions, die acht Jahre lang kompetent diese Tätigkeit ausgeführt hat, übernimmt ab April die Innovative Energie für Pullach GmbH (IEP), ein starker regionaler Partner mit langjähriger Geothermie- und Fernwärme-Erfahrung.
 mehr

11.01.2021 - Neue Abrechnungssoftware für die Geothermie Unterhaching

Neue Abrechnungssoftware für die Geothermie Unterhaching
Die Geothermie Unterhaching hat ihr Abrechnungssystem auf XAP.wärme umgestellt. Die XAP-Software der Somentec GmbH kommt bereits bei vielen Stadtwerken und Energieversorgern erfolgreich zum Einsatz, darunter auch Unternehmen im Bereich der Geothermie und anderer Versorger mit Erneuerbaren Energien im Großraum München.
 mehr

VOILA_REP_ID=C1257624:002B79D8