Energieagentur Ebersberg-München eröffnet neuen Standort in Unterhaching

Am Donnerstag, den 7. Februar fand die Einweihungsfeier der Energieagentur in den neuen Büroräumen am Bahnhofsweg 8 statt, wo sie zukünftig gemeinsam mit der Geothermie Unterhaching und der Bürger-Energie-Unterhaching eine Bürogemeinschaft bildet.

Eine gezielte und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Beratung ist notwendig, will man die vielfältigen Chancen der Erneuerbaren Energien optimal nutzen. Mit einem neuen Büro in Unterhaching kann das Team der Energieagentur Ebersberg-München diese Unterstützung nun auch deutlich besser im Landkreis München anbieten.

„Durch das Büro in Unterhaching sind wir jetzt näher dran an den Menschen im Landkreis München. Wir können damit flexibler auf Anfragen aus dem Landkreis München reagieren und leisten durch kürzere Anfahrtswege zu unseren Kunden auch einen Beitrag zum Klimaschutz“, so Hans Gröbmayr, Geschäftsführer der Energieagentur Ebersberg-München.

Durch die Büroräume in Unterhaching wird jetzt geographisch sichtbar, was sich bereits seit 2017 aus dem Namen herauslesen lässt: Die einst nur für den Landkreis Ebersberg gegründete Energieagentur arbeitet inzwischen Landkreis übergreifend und unterstützt und berät bei Energiefragen in beiden Landkreisen.

Landrat Christoph Göbel zeigt sich über die neue Geschäftsstelle hoch erfreut. „Durch die stärkere Präsenz im Landkreis München können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Energieagentur die Energiewende im Landkreis München noch wirkungsvoller anschieben. Und die Landkreisbürger haben ab sofort die Chance, sich direkt vor Ort von den Profis der Energieagentur beraten zu lassen.“

Auch der Ebersberger Landrat Robert Niedergesäß sieht diese Entwicklung positiv: „Ich freue mich sehr, dass unsere Energieagentur Ebersberg-München jetzt neben dem Hauptsitz Ebersberg eine Außenstelle im Landkreis München beziehen kann. Diese Präsenz der Energieagentur im Landkreis München stärkt die Kooperation beider Landkreise für unser gemeinsames Ziel: den Klimaschutz.“

Ihre neuen Räume im Landkreis München hat die Energieagentur Ebersberg-München bei der Geothermie in Unterhaching gefunden. Dadurch können langfristig betrachtet auch Synergieeffekte genutzt und Unterhaching als Standort regenerativer Energien im Landkreis München gestützt werden: „Die Energieeffizienz ist bei der Nutzung erneuerbarer Wärmequellen ein unverzichtbarer Erfolgsbaustein des Klimaschutzes“, sagt Wolfgang Geisinger. Der Geschäftsführer der Geothermie Unterhaching GmbH & Co KG ergänzt: „Mit dem neuen Standort und ihren kompetenten Beratern bietet die Energieagentur unseren Kunden eine erstklassige Adresse, um die Wärmenutzung im Haus zu optimieren und so langfristig Geld zu sparen und die gesetzlichen Auflagen zu erfüllen.“

Auch Unterhachings Erster Bürgermeister Wolfgang Panzer sieht den Einzug der Energieagentur positiv: „Mit der Energieagentur Ebersberg-München gewinnen wir in Unterhaching einen hochgeschätzten und anerkannten Partner beim Ausbau und der Förderung regenerativer Energien und der Energieeffizienz“, sagt er und betont ebenfalls die sich bietenden Synergieeffekte.

In Unterhaching bietet das Team das gleiche Beratungsportfolio wie am Stammsitz in Ebersberg. Dazu gehören Erstberatungen für Privatpersonen, Kommunen und Unternehmen rund um Themen wie Elektromobilität, LED-Umrüstung, Energie- und Verbrauchschecks, aber auch die Organisation und Durchführung von Informations- und Bürgerveranstaltungen, in denen Impulse und Hintergrundinfos gebündelt vermittelt werden. Dass die Energieagentur Ebersberg-München noch vor dem Start ihrer Arbeit in Unterhaching bereits vor Ort so wohlwollend aufgenommen wird, verdeutlicht wie gut die Entscheidung für diesen Standort war.

„Wir von der Bürger-Energie-Genossenschaft Unterhaching sind hocherfreut darüber, dass die Energieagentur Ebersberg München ihr neues Büro für den Landkreis München in Unterhaching eröffnet. Auf unterschiedlichen Wegen verfolgen wir das gemeinsame Ziel die Energiewende im Landkreis voranzubringen, wobei jeder seine individuellen Kompetenzen und Ressourcen einbringen kann. Wir freuen uns auf einen regen Austausch von Ideen und Vorschlägen und vielleicht auch auf das eine oder andere gemeinsame Projekt“, so Dipl.-Ing. Wilfried Taetow, Vorstand Technik der Bürger-Energie-Unterhaching eG.

Der Geschäftsbetrieb der Energieagentur Ebersberg-München am Standort Bahnhofsweg 8, 82008 Unterhaching, beginnt am Dienstag, den 12. Februar. Unter Tel. 08092/33 090 30 können ab sofort Beratungstermine angefragt werden.

Foto: Gemeinsam für die Energiewende (von links): Hans Gröbmayr, Geschäftsführer Energieagentur Ebersberg-München; Ebersbergs Landrat Robert Niedergesäß; Münchens Landrat Christoph Göbel; Wolfgang Panzer, 1.Bgm. Gemeinde Unterhaching und Wolfgang Geisinger, Geschäftsführer Geothermie Unterhaching.


Akuelle Informationen
Archiv der Pressemitteilungen

Suchbegriff eingeben:


MEIST BESUCHTE SEITEN
 Aktuelle Informationen
 Vorteile der Geothermie
 Aktuelle Netzübersicht
 Besichtigungen Geothermieanlage
 Newsletter
 Downloads



BAUSTELLENINFOS
Wöchentlich informieren wir Sie hier über unsere aktuellen & geplanten Baustellen
 Aktuelle Baustelleninformation



23.08.2019 - Preisanpassung zum 01.10.2019

Preisanpassung zum 01.10.2019
Gestiegene Indexwerte sorgen für eine leichte Preiserhöhung
 mehr

23.07.2019 - Aktuelles vom Fernwärmenetzausbau 2019

Aktuelles vom Fernwärmenetzausbau 2019
Die gute Witterung begünstigt den Fernwärmenetzausbau, so wurden in diesem Jahr bereits rund 550 m neue Fernwärmeleitung verlegt.
 mehr

VOILA_REP_ID=C1257624:002B79D8