Veranstaltungshinweis:

Ausstellung der Geothermie-Allianz Bayern (GAB) zum Thema „Geothermie – Wärme und Strom aus dem Erdinneren“ noch bis 15. Dezember auf dem Forschungscampus der TUM in Garching.

Geothermie ist in aller Munde – doch wie genau funktioniert eigentlich diese Technologie? Was macht das süddeutsche Molassebecken aus geothermischer Sicht so einzigartig? Welche Phasen durchlebt eine Geothermieanlage? Welche Probleme müssen auf dem Weg hin zu einer emissionsarmen und umweltfreundlichen Energieversorgung aus der Tiefe überwunden werden? Und auf welche Eigenschaften im Untergrund kommt es an?

Diese und weitere Fragen werden in der Ausstellung der Geothermie-Allianz Bayern „Geothermie – Wärme und Strom aus dem Erdinneren“ behandelt. Im Zentrum für Energie und Information auf dem Forschungscampus der TUM in Garching erwarten Sie noch bis zum 15. Dezember 2017 viele interessante Informationen, Ausstellungsstücke und Experimente.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mse.tum.de /gab

Foto: GAB/Rita Dornmair


Akuelle Informationen
Archiv der Pressemitteilungen

Suchbegriff eingeben:


MEIST BESUCHTE SEITEN
 Aktuelle Informationen
 Vorteile der Geothermie
 Aktuelle Netzübersicht
 Besichtigungen Geothermieanlage
 Newsletter
 Downloads



BAUSTELLENINFOS
Wöchentlich informieren wir Sie hier über unsere aktuellen & geplanten Baustellen
 Aktuelle Baustelleninformation



16.10.2017 - Veranstaltungshinweis:

Veranstaltungshinweis:
Ausstellung der Geothermie-Allianz Bayern (GAB) zum Thema „Geothermie – Wärme und Strom aus dem Erdinneren“ noch bis 15. Dezember auf dem Forschungscampus der TUM in Garching.
 mehr

23.08.2017 - Preisanpassung 2017

Preisanpassung 2017
Unterhachinger Fernwärmepreise weiterhin stabil
 mehr

VOILA_REP_ID=C1257624:002B79D8