Fernwärmenetzausbau 2013 abgeschlossen

 

Seit November 2013 heizt auch die Geothermie Unterhaching ihre Büroräume mit umweltfreundlicher Fernwärme.







Mit dem Fernwärmenetzausbau 2013 wurde in diesem Jahr ein weiterer großer Gebäudekomplex am Bahnhofsweg 8,10 (s. unten) und der Hauptstr. 2,4 an das Fernwärmenetz angeschlossen. Neben mehreren Arztpraxen, Gewerbebetrieben, einem Café, Läden des täglichen Bedarfs kann ab sofort auch die Geothermie Unterhaching GmbH & Co KG mit ihren Büroräumen von der eigenen umweltfreundlichen Fernwärme profitieren. Zu diesem Zweck wurde von der Hauptstraße (Nähe S-Bahnhof) eine Hausanschlussleitung entlang des Fußweges der S-Bahn bis bzw. durch die Tiefgarage des Gebäudes Bahnhofsweg 8 / 10 verlegt. Dort befindet sich eine zentrale Wärmeübergabestation mit einer Leistung von 450 kW von der alle Einzelgebäude versorgt werden.
 
Der Grundstückseigentümer, die Rosalie Geiger GmbH & CO KG, waren von der unkomplizierten und schnellen Umsetzung des Fernwärmeanschlusses positiv überrascht und freuen sich nunmehr allen Mietern, inklusive dem Team der Geothermie Unterhaching, das Heizen mit ökologischer Wärme ermöglichen zu können.

Die Geothermie Unterhaching hat im Jahr 2013 insgesamt rund 1,2 Kilometer Fernwärmeleitungen mit rund 56 einzelnen Hausanschlüssen verlegt, eine Vielzahl davon im Neubaugebiet Stumpfwiese. Neben der neuen Schule und der Kindertagesstätte wurden dort 18 Reihenhäuser und vier Mehrfamilienhäuser angeschlossen. Zudem wurden die Fernwärmeleitungen in der Wald-, der Pittinger-, der Zeppelin-, der Jäger- und der Biberger Staße verlängert und am bestehenden Fernwärmenetz einzelne Hausanschlüsse hergestellt.

In Summe sind in Unterhaching mittlerweile Hausanschlüsse mit einer Anschlussleistung von insgesamt 58 MW (umgerechnet 5.800 Haushalte) verlegt worden. Die Geothermie Unterhaching bedankt sich bei allen Kunden für die Unterstützung und das Verständnis bei eventuell aufgetretenen Unannehmlichkeiten im Rahmen der erforderlichen Bauarbeiten.  







Freuen sich über die gelungene Inbetriebnahme (v. links)
Foto oben:

Gerlinde Kittl (Geothermie Unterhaching GmbH & Co KG)
Rudolf Sellmaier (Ingenieurbüro Rudolf Sellmaier VDI)
Ludwig Sterr (Sterr GmbH)
Johannes Schlemmer (Rosalie Geiger GmbH & CO KG)
Anton Fischer (Hägele GmbH)
Wolfgang Geisinger (Geothermie Unterhaching GmbH & Co KG)

Foto unten:
Wolfgang Geisinger (Geothermie Unterhaching GmbH & Co KG)
Josef Hammer (IGH Hammer)
Johannes Schlemmer (Rosalie Geiger GmbH & CO KG)
Ludwig Sterr (Sterr GmbH)
Anton Fischer (Hägele GmbH)
Rudolf Sellmaier (Ingenieurbüro Rudolf Sellmaier VDI)

 



Nach oben
Suchbegriff eingeben:


MEIST BESUCHTE SEITEN
 Aktuelle Informationen
 Vorteile der Geothermie
 Aktuelle Netzübersicht
 Besichtigungen Geothermieanlage
 Newsletter
 Downloads



BAUSTELLENINFOS
Wöchentlich informieren wir Sie hier über unsere aktuellen & geplanten Baustellen
 Bauzeitenplan



26.09.2018 - Kundenfreundliche Preise für umweltfreundliche Fernwärme

Kundenfreundliche Preise für umweltfreundliche Fernwärme
Fernwärmekunden der Geothermie Unterhaching können sich auch in diesem Jahr über stabile Preise für die umweltfreundliche, regionale Energie freuen.
 mehr

30.07.2018 - Fernwärmenetzausbau 2018 im vollem Gange

Fernwärmenetzausbau 2018 im vollem Gange
Die Arbeiten für den Ausbau des Unterhachinger Fernwärmenetzes starteten planmäßig Mitte April. Aufgrund der guten Witterung wurden bisher alle Bauabschnitte wie z.B. der Ausbau in der Tölzer Straße im Zeitplan fertiggesellt.
 mehr

VOILA_REP_ID=C1257624:002B79D8