ÄNDERN VON KUNDENDATEN


Neuer Mieter, neuer Eigentümer, neue Kontaktdaten?

Hier können Sie uns elektronisch sämtliche Änderungen mitteilen. Natürlich ist es auch möglich, diese über den Postweg zu senden. Bitte verwenden Sie hierzu das pdf-Formular „Änderung von Kundendaten“:

Änderungen von Kundendaten als pdf-Formular

Bitte beachten Sie, dass bei neuen Kontoverbindungen zusätzlich ein persönlich unterschriebenes SEPA-Lastschriftmandat notwendig ist:

Erteilung SEPA-Lastschriftmandat

Kundendatenänderung

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

Objekt /Verbrauchsstelle
Straße, Nr. *

Bisherige Kontaktdaten
Unternehmen
Anrede
Vorname *
Nachname *
Straße, Nr. *
PLZ, Ort *

Neue Kontaktdaten
Unternehmen
Anrede
Vorname *
Nachname *
Straße, Nr. *
PLZ, Ort *

Telefon *
Telefax
E-Mail *

Daten gültig ab:

Zusätzliche Bemerkungen

 

Sicherheitscode *
Wenn Sie im Rahmen Ihrer Kontaktanfrage personenbezogene Daten angeben, verwenden wir diese zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Näheres zum Umgang mit personenbezogenen Daten erfahren Sie hier.*



Suchbegriff eingeben:


MEIST BESUCHTE SEITEN
 Aktuelle Informationen
 Vorteile der Geothermie
 Aktuelle Netzübersicht
 Besichtigungen Geothermieanlage
 Newsletter
 Downloads



BAUSTELLENINFOS
Wöchentlich informieren wir Sie hier über unsere aktuellen & geplanten Baustellen
 Aktuelle Baustelleninformation



01.01.2019 - Aktuelle Verrechnungspreise für sekundärseitige Störungseinsätze

Aktuelle Verrechnungspreise für sekundärseitige Störungseinsätze
Zum 1. Januar 2019 gibt es eine Aktualisierung bei den Verrechnungspreisen für sekundärseitige Störungseinsätze.
 mehr

12.12.2018 - Fernwärme heiß begehrt – Geothermie Unterhaching erreicht neuen Anschlussrekord von 7.000 Haushalten

Fernwärme heiß begehrt – Geothermie Unterhaching erreicht neuen Anschlussrekord von 7.000 Haushalten
Die umweltfreundliche Fernwärme der Geothermie Unterhaching erfreute sich auch in 2018 großer Beliebtheit. Ende des Jahres erreichte das kommunale Versorgungsunternehmen die Gesamtanschlussleistung von 70 MW. Damit werden bereits mehr als 60% des Wärmebedarfs der Gemeinde durch die einheimische Wärmequelle gedeckt.
 mehr

VOILA_REP_ID=C1257624:002B79D8